WALSER ÖKOMUSEUM

Erfahren Sie, wie die Vorfahren dieses Walserdorfes mit seiner Geschichte, seiner Folklore und den Kuriositäten lebten, die diese Gemeinde prägen.
Der Besuch des Ökomuseums durchquert drei Strukturen, die die Möglichkeit zu einer Entdeckungsreise in die Walserkultur bieten:

 
Landhaus – Puròhus
Altes Landhaus aus dem 17. Jahrhundert, das mit seiner "Wohngade", dem Stallhaus, die authentische Atmosphäre eines typischen Walserhauses wiedergibt. Die Wohngade, einst das pulsierende Herz der Arbeitstätigkeit, umfasst einen Teil, der als Unterschlupf für Tiere dient, und einen Teil, der der menschlichen Behausung vorbehalten ist, die durch eine hölzerne Trennwand voneinander getrennt sind. Das Zusammenleben zielte auf die Ausbeutung tierischer Wärme ab. Auch der schöne Gewölbekeller und die Scheune mit Arbeitsgeräten können besichtigt werden.

 
Hausmuseum – Pòtzschhus
In den Räumen dieses Stadels, dem typischen Walserhaus, gibt es Dauerausstellungen zum Thema Walser. Im Saal Monte Rosa werden die Entwicklung der Gletscher im Laufe der Zeit, die Geschichte der Eroberung der Gipfel und ihrer Protagonisten, die Entwicklung der Bergsteigertechniken, die Geschichte der Schutzhütten und die faszinierende Leistung der Verlegung des „Cristo delle Vette“ erzählt. die große Bronzestatue auf dem Rosagletscher auf 4.170 m. Eine Sektion ist der Geschichte und Funktion der beiden wissenschaftlichen Laboratorien „Istituto Angelo Mosso“ und „Regina Margherita“ gewidmet.
Der zweite Raum beherbergt eine Ausstellung zur Geschichte der Tracht.
Der dritte gewidmete Raum beherbergt eine Ausstellung, die den Weg nach Binò Alpelté und thematische Ausstellungen vorstellt.

 
Binò Alpelté-Hütte
Es ist eine kleine Weide (Alpelté) in der Ortschaft Binò, mit der interessanten Besonderheit, im Schutz eines einzigen natürlichen Felsens (Balma) gebaut zu sein, der als Dach dient. Es ist vom Kirchplatz aus über einen interessanten und panoramischen Weg auf halber Höhe des Hangs zu erreichen; Nach der Besichtigung können Sie die Totenkapelle („Tòtòtschappélo“) und den historischen Friedhof der Stadt besichtigen.
Der Hüttenbesuch findet nur in der Sommerzeit statt.
Der Hüttenbesuch erfolgt in Eigenregie.


Internet: https://www.ecomuseowalser.com/

Newsletter

MIT ALLEN ANGEBOTEN UND EXKLUSIVEN SONDERANGEBOTEN!

Informationen anfordern

relaisdufoyer de walser-ecomuseum 012
Località Panorama, 37
11024 Chatillon (Ao)
Tel. +39 0166/511251
E-mail: info@relaisdufoyer.it
Credits TITANKA! Spa